Nackenstützkissen

Herkömmliche Kopfkissen sind eigentlich Kopf-Schulter-Kissen, denn sie liegen auch unter der Schulter. Da haben sie aber nichts zu suchen, wenn die Schulter nämlich mit dem Kopf zwangsweise auf gleicher Höhe liegt, wird die Halswirbelsäule verkrümmt - sowohl in Seiten-,als auch in Rückenlage. Vor allem, wer Beschwerden im Hals-und Nackenbereich hat, braucht ein gutes Nackenstützkissen.
Die, von auch der AGR geprüften als auch empfohlenen Kissen Traumfalter, Multi perfekt und Lattokiss von Lattoflex haben alle das Format 40 x 80 cm und stützen als auch entlasten in Rücken-und Seitenlage anatomisch richtig und können zusätzlich individuell an Ihre Schlafbedürfnisse angepasst werden. 
Damit Sie das persönlich richtige Kissen für sich finden, geben wir Ihnen die genannten Kissen gerne für einige Nächte zum Probeschlaf mit !


            weiter zu SchlaflLUST